Unfortunately, due to the general transport situation, we are currently unable to deliver in all countries. We regret this very much!

Herbert Vollmann

Herbert Vollmann (1903–1999) wurde im westfälischen Altena geboren und erlernte den Beruf des Industriekaufmanns. Auf der Suche nach geistigen Werten lernte er das Werk „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft“ von Abd-ru-shin kennen und machte es fortan zu seinem Lebensinhalt. 
 
1934 wurde er in der Grals-Siedlung auf dem Vomperberg in Tirol/ Österreich ansässig. Er arbeitete sich dort in die Aufgaben der Verwaltung ein, für die er – besonders in den Jahrzehnten nach Ende des 2. Weltkriegs – bis zu seinem Lebensende in leitender Position tätig war. Dessen ungeachtet hinterließ er einen reichen Fundus von Arbeiten auf geistigem Gebiet – wofür die Gesamtausgabe seiner Schriften Zeugnis ablegt.

Während der Jahre von 1934 bis 1938 arbeitete Herbert Vollmann in der Nähe Abd-ru-shins, und er schreibt dazu: „Das gab mir Gelegenheit zu persönlichen, unvergeßlichen Aussprachen, die grundlegend für meine Schriften gewesen sind und die wichtige Themen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft behandeln. Ich hoffe, daß Suchende manches darin finden, das sie zum Nachdenken anregt und ihnen bei der Suche nach der Wahrheit behilflich ist.“